Papst-Krimis


Herzlich Willkommen!

 

Alles zu den vier Papst-Krimis von Johanna Alba und Jan Chorin


Neuigkeiten zu Papst-Petrus finden sich auf unserer Facebook-Seite:


Der wunderschöne und hilf-reiche Rom-Blog "Unterwegs in Rom" erklärt, wie man zu den Handlungsorten von "Jubilate!" gelangt:


Das Münchner Kirchenradio stellt "Jubilate!" in einem ausführlichen Podcast (45 Minuten) vor. Wir erzählen von Rom, der Entstehung der Papst Krimis, vom Schreiben als Paar.


Social Media:

Neuigkeiten und Hintergrund-Infos zu den Papst-Krimis auch bei Facebook, Instagram und Pinterest.


Hörspiel:

Der Südwestrundfunk (SWR) hat "O sole mio!" im Jahr 2016 als Hörspiel produziert.


Der Saarländische Rundfunk (SR3) präsentierte "Jubilate!" als Krimi-Tipp zum Oster-wochenende. Zum Podcast geht es ganz unten auf der Seite:


Aktueller Band: 

Jubilate!

 

 

Papst Petrus hat ein großes Herz. Nicht nur für Fußball, Pasta und Vino – auch für die Liebe! Doch diesmal gelangt selbst er an seine Grenzen: Contessa Giulia, seine Pressesprecherin aus altem römischen Adel, soll das beträchtliche Familienvermö-gen erben. Unter einer Bedingung: Sie muss heiraten. Nur ist das Herz der Contessa schon vergeben – ausgerechnet an Franziska-nermönch Francesco, den Privatsekretär des Heiligen Vaters. Die Schöne und der Mönch: Es droht ein Skandal, der die Kirche in ihren Grundfesten erschüttern könnte. Im Landschloss von Giulias Familie kommt es zu einem Mordanschlag. Und schließlich zum dramati-schen Showdown.
Papst Petrus, lebensfroh und unerschrocken, muss eine Verschwörung aufdecken, einen Mord verhindern. Und die Liebe retten.

Jubilate!



Für Spotify-Nutzer: Hier die Playlist zu den Papst-Krimis. Italo-Pop vom Feinsten! Und hier geht es zu derselben Playlist auf Youtube.


Unsere nächste Lesung:

 

Am 11. Oktober 2019 im Buchladen Vaterstetten (bei München)


Live-Interview im BR-Fernsehen (Abendschau) am 29. März 2019:


Ein Interview mit dem Domradio Köln am 26. März 2019:


Auf der Buchplattform "Lovelybooks" haben wir mit Leserinnen und Leser über "Jubilate" diskutiert:


Preise:

Das "Syndikat", der Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliterutur, hat den ersten Papst-Krimi "Halleluja!" in der Kategorie "bestes Debüt" für den Friedrich Glauser-Preis 2011 nominiert.


Übersetzung:

Den Papst-Krimi "Halleluja!" kann man auch in bulga-rischer Sprache lesen.